Menu
Sale
dokteronline-monuril-1182-2-1446133206.jpg

Monuril

56,50  51,50 

Jetzt bestellen >>

Produktbeschreibung

Möchten Sie Monuril Rezeptfrei Kaufen? Sehen Sie hier, wie Sie Monuril Bestellen ohne vorher zum Arzt gehen zu müssen um ein Rezept ausstellen zu lassen. Möglich macht dies die Online-Beratung.

Was ist Monuril?

Monuril ist ein Breitband-Antibiotikum. Es wird in erster Linie zur Behandlung unkomplizierter akuter Blasenentzündungen bei Frauen im Alter von 12 bis 65 Jahren angewendet. Auch zur Verhütung von Harnwegsinfektionen vor und nach Operationen der unteren Harnwege ist das Medikament ein Mittel der ersten Wahl. Der Hauptwirkstoff Fosfomycin ist sehr wirkungsvoll gegen einige sehr weit verbreitete Bakterien wie Streptokkoken, Staphylokokken, Pneumokokken und Enterokokken, indem er den Aufbau der Zellwände der Bakterien hemmt. Dadurch sterben sie nach und nach ab.

Monuril Rezeptfrei Kaufen

Durch unteren Tabelle können Sie Monuril Rezeptfrei Kaufen. Sie Brauchen kein rezept von ihrem Hausarzt!

Online Ärztedienst Dosierung Preis *
Dokteronline.com Monuril 3000 mg 1 Beutel ab. 51,50 €

* Inkl. Konsultation

Anwendung und Dosierung

Die hauptsächlichste Darreichungsform von Monuril ist das Granulat Monuril 3000 auf Saccrarin und Saccarose-Basis mit Mandarinen-Geschmack, welches in 150 bis 200 ml Wasser oder einem anderen nicht alkoholischen Getränk aufgelöst und getrunken werden soll. Die Anwendung ist im allgemeinen einmalig. Man nimmt Monuril am besten ca. 2 Stunden vor oder nach einer Mahlzeit ein. Aufgrund der Dosierung sollten Mädchen und Frauen mit einem Gewicht unter 50 kg das Medikament nicht auf einmal und nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen.

Nebenwirkungen Monuril

Wie jedes Medikament hat auch Monuril einige Nebenwirkungen. Allerdings sind diese größtenteils leichterer Art und klingen normalerweise auch ohne ärztliche Hilfe relativ schnell wieder ab. Nur in schweren Fällen muss der Arzt aufgesucht werden. Häufige Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und Schwäche. Gelegentlich kann es auch zu Übelkeit, zu Durchfall und anderen Verdauungsstörungen kommen. Auch Scheidenentzündungen und Erhöhungen der Leber-Enzymwerte sind zu beobachten. Sehr selten treten als Nebenwirkungen allergische Reaktionen bis hin zum Schock, Hautrötungen, Gesichtsschwellungen, Sehnervenentzündungen, Herzrasen und Asthma auf. Eine extrem seltene Komplikation ist das durch das Antibiotikum ausgelöste Auftreten einer Dickdarmentzündung bzw. einer pseudomembranösen Colitis. Deshalb ist in Fällen sehr starker (teilweise blutiger) Durchfälle nach der Medikamenteneinnahme unbedingt der Arzt aufzusuchen.

Wann sollten Sie Monuril nicht verwenden?

Bei der Einnahme von Monuril kann es natürlich auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. So darf das Medikament nicht zusammen mit Medikamenten eingenommen werden, welche die Darmbewegung verlangsamen oder anhalten wie zum Beispiel Loperamid oder Metoclopramid.

Grundsätzich nicht eingenommen werden sollte Monuril, wenn die Patientin allergisch auf. Fosfomycin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittel reagiert oder unter einer extrem eingeschränkten Funktion der Niere leidet. Da das Medikament in geringen Mengen Fructose, Maltitol. Lactitol und Saccarose enthält, dürfen Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit es nicht verwenden. Bei einer bestehenden Schwangerschaft und während der Stillzeit sollte Monuril nur nach ärztlicher Rücksprache und sorgfältigster Risik-Nutzen- Abwägung eingenommen werden, weil der Wirkstoff in den Blutkreislauf des Kindes und in die Muttermilch übergeht.

Andere Informationen

Allerdings sind nach jetzigem Erkenntnisstand keine nachteiligen Wirkungen des Wirkstoffes Fosfomycin auf ungeborene Kinder und Neugeborene bekannt. Für Blasenentzündungen bei Männern und Kindern unter 12 Jahren ist das Medikament nicht geeignet. Bei Patientinnen über 65 Jahren sowie bei Patientinnen mit Herzinsuffizienz und Ödemneigung muss gegebenenfalls vom Arzt eine Dosisanpassung vorgenommen werden. Die durch das Medikament bedingte erhöhte Natriumzufuhr kann über eine erhöhte Kaliumausscheidung in Einzelfällen auch einen Kaliummangel auslösen.

Monuril Kaufen (ohne rezept)

Durch oben Online Ärztedienst / Online Apotheke finden Sie weitere Informationen zu diesem Arzneimittel / Produkt. Lesen Sie hier, wie Sie diese Blasenentzundung Medikament / Produkt online bestellen. Möchten Sie:

  • Monuril Rezeptfrei Kaufen;
  • Weitere Blasenentzundung Arzneimittel / Produkte anzeigen;
  • Blasenentzundung informationen lesen.

 

Jetzt bestellen »

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Monuril”